Polyoxymethylen (POM)

Polyoxymethylen besitzt eine Dauergebrauchstemperatur bis 100 °C. Die hohe Oberflächenhärte wird nur von wenigen Kunststoffen übertroffen. Aufgrund der hohen Härte und der glatten Oberfläche besitzt POM ein gutes Gleit- und Verschleissverhalten. Die Neigung zu Spannungsrissen besteht grundsätzlich nicht. Das Copolymer besitzt eine hohe Thermostabilität und Chemikalienbeständigkeit (hier ist besonders die gesteigerte Hydrolysebeständigkeit zu beachten).

Allgemein

Eigenschaften:

  • druckbeständige Qualität
  • hohe Härte und Steifigkeit
  • hohe Zähigkeit (bis –40 °C)
  • hohe Wärmeformbeständigkeit
  • geringe Wasseraufnahme
  • hohe Dimensionsstabilität
  • gutes elektrisches Isolierverhalten
  • sehr günstiges Gleittreib- und Gleitverschleissverhalten
  • hohe Beständigkeit gegen Lösungsmittel
  • hohe Beständigkeit gegen Spannungsrissbildung
  • nicht beständig gegen starke Säuren und Oxidationsmittel
  • schlechte Verkleb- und Lackierbarkeit

Anwendungen:

  • Lagerrollen und -käfige
  • Beschläge
  • Zahnräder
  • Pumpenkörper
  • Schrauben
  • Bauteile in der Feinwerk- und in der Textiltechnik
  • Träger für Lackierstrassen

Produktübersicht
POM-C-Tafeln kalandiert
POM-C-Platten extrudiert
POM-C-Vollstäbe extrudiert
POM-C-Hohlstäbe extrudiert
POM-ELS-Platten
POM-ESD-FG-Platten
POM-10PE-Platten

Aktuelles

Tag der offenen Tür

Einladung an Kunden und Interessenten für unseren Tag der offenen Tür.

Startschuss für den FAPA Linkedin Account

Ab sofort finden Sie die FAPA (Schweiz) AG auch auf Linkedin.

Perspex® Forte – langlebiger, stabiler, beständiger